Menu

Diskussionsveranstaltung zum Thema "Verfügbarkeit von Suchtmitteln" am 11.06.2021

Liebe Freundinnen und Freunde in unseren Mitgliedsverbänden!

Der Arbeitskreis Politik im FAS NRW hat ein Thesenpapier zum Thema „Verfügbarkeit von Suchtmitteln“ entwickelt. Hintergrund dieses Papiers ist die in unseren Augen immer größer werdende Verfügbarkeit von Suchtmitteln, sowohl im legalen als auch im illegalen Bereich.

Der Sprecherkreis lädt Euch nun herzlich ein, über dieses Papier gemeinsam zu diskutieren.


Freitag, 11.06.2021, 14:00 – 17:00 Uhr, 
Ort: Zoom-Videokonferenz
Moderation: Dr. Anne Pauly, Landesstelle Sucht NRW


Im Rahmen der Veranstaltung sollen die Inhalte und Hintergründe des Thesenpapiers vorgestellt werden sowie eine erste Verständigung der Verbände zu diesem Papier erfolgen. Ziel des Sprecherkreises ist es, ein gemeinsames Forderungspapier aller Verbände im FAS NRW zur Suchtpolitik in Deutschland zu entwickeln.

Das Diskussionspapier, das vom Arbeitskreis Politik im FAS NRW erstellt wurde, wurde bereits zusammen mit der Einladung Anfang April an alle Verbände versandt.

Frau Dr. Pauly wird die Diskussion als neutrale Person moderieren und vertritt dabei nicht unbedingt die Haltung der Landesstelle Sucht NRW.


Es wäre schön, wenn 2 – 3 Personen aus jedem Verband an der Sitzung am 11.06.2021 teilnehmen könnten, um mit uns gemeinsam das endgültige Papier zu gestalten.


Bitte meldet Euch dazu mit Angabe der E-Mail-Adressen der teilnehmenden Personen bis zum 31.05.2021 in unserer Geschäftsstelle an: geschaeftsstelle@fas-nrw.de. Anschließend werden wir den Teilnehmenden den Zugangslink zum Online-Meeting zusenden.

Im Namen des Sprecherkreises und des AK Politik im FAS NRW

Jürgen Zielke-Reinhardt, Geschäftsstelle in Wuppertal
 

FAS-Termine 2021

Datum / Inhalt / Ort

30.01.2021: FAS-AK Gender-Fachtag 2021 als Online-Meeting

19.02.2021: FAS-Sprecherkreis als Online-Meeting

19.03.2021: FAS-AK Männer als Online-Meeting

26.03.2021: FAS-AK Politik als Online-Meeting

30.03.2021: FAS-Sprecherkreis als Online-Meeting

12.04.2021: FAS-AK Gender-Fachtag als Online-Meeting

24.04.2021: Gender-Fachtag als Online-Veranstaltung

26.04.2021: FAS-AK Politik als Online-Meeting

04.05.2021: FAS-Sprecherkreis als Online-Meeting

05.05.2021: FAS-AK Männer als Online-Meeting

11.06.2021: Diskussionsveranstaltung zum Thema "Verfügbarkeit von Suchtmitteln" als Online-Meeting

12.06.2021: FAS-AK Politik als Online-Meeting

15.06.2021: FAS-Sprecherkreis als Online-Meeting

22.06.2021: FAS-AK Suchtselbsthilfetag als Online-Meeting

 

Absage der Strategie-Klausurtagung mit den Verbandsvorständen am 7.-9.8.2020 in der CVJM-Bildungsstätte Bundeshöhe, Wuppertal

Liebe Freundinnen und Freunde in den Vorständen der FAS NRW-Mitgliedsverbände,

 

die Beschränkungen, die wir zur Eindämmung der Ausbreitung des Corona-Virus alle auf uns nehmen müssen, bestimmen schon seit Monaten unser Leben. Und es ist auch absehbar, dass wir noch einige Zeit mit Einschränkungen im Alltag werden leben müssen. 

Dies spüren wir sehr deutlich in unserem Gruppen- und Verbandsleben und wir alle hoffen, dass die Maßnahmen, die so einschneidend sind, auch die gewünschten Effekte haben und zu einer weiteren Verringerung der Infektionsrate beitragen werden. Aus diesem Grund müssen wir alle auf viele Dinge und vor allem auch auf Begegnungen mit Menschen verzichten, die wir sicherlich am meisten vermissen. 

Leider müssen wir daher auch die für das Wochenende vom 07. – 09. August 2020 geplante Strategieklausur mit den Verbands-Vorständen des FAS NRW absagen.

Grundsätzlich hat die CVJM-Bildungsstätte in Wuppertal geöffnet. Die in diesen Zeiten wichtigen Rahmenbedingungen (hier bes. die Hygieneregeln) für die Durchführung der Klausurtagung würden vom Tagungshaus vorgegeben. Neben der inhaltlichen Arbeit wollten wir das Wochenende insbesondere auch für die Begegnung und ein besseres Kennenlernen unter den Verbänden nutzen. Dies wäre aber nach unserer Einschätzung unter den gegebenen Umständen nicht oder nur sehr eingeschränkt möglich gewesen. Zusätzlich können wir zum jetzigen Zeitpunkt nicht einschätzen, welche Situation wir im August mit der Covid-19-Pandemie haben. Aus dieser Verantwortung heraus haben wir uns zu dieser Absage entschlossen.

Der Sprecherkreis des FAS NRW arbeitet aber trotz Corona weiter. Die "Fachtagung Garath" findet in diesem Jahr erstmals nicht mehr in Düsseldorf-Garath statt, da das dortige Haus aufwendig umgebaut wird. In Mülheim a.d.R.  im „Altenhof" wird nach derzeitiger Planung am 24.10.2020 der Suchtselbsthilfetag NRW 2020 des FAS NRW stattfinden. Weiterhin tagen die verschiedenen Arbeitsgruppen des FAS über Video-Konferenzen. Dies gilt auch für die verbands- und institutionsübergreifenden Gremien, in denen der FAS NRW Mitglied ist sowie für das Projekt Partizipation Betroffener. Zu den Krankenkassen und zur Gesundheitsselbsthilfe besteht weiterhin intensiver Kontakt.

Die Strategieklausur wird nachgeholt sobald die allgemeine Situation eine verantwortungsvolle Planung zulässt.

Wir hoffen, dass wir Euch bald wiedersehen und das bei bester Gesundheit!

Herzliche Grüßen im Namen des Sprecherkreises des FAS NRW

i.A. Jürgen Zielke-Reinhardt (Geschäftsstelle)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Save the Date: Suchtselbsthilfetag 2020 in Mülheim an der Ruhr

Liebe Aktive der Suchtselbsthilfe in NRW,

liebe Kooperationspartner*innen,

der Fachausschuss Suchtselbsthilfe NRW plant, den Suchtselbsthilfetag 2020 in der Nachfolge der beliebten Fachtagung Garath am 24. Oktober 2020 in Mülheim an der Ruhr zu veranstalten. Obwohl in dieser Zeit der Corona-Pandemie noch nicht klar ist wie genau und in welcher Form wir so einen Tag gestalten und organisieren können, sind wir mutig und zuversichtlich und  bitten Sie/Euch, diesen Termin vorzumerken.

In der Tradition der Fachtagung Garath soll der Suchtselbsthilfetag 2020 das Begegnungsforum der Suchtselbsthilfe in NRW in ihrer ganzen Vielfalt sein. Dabei stehen der fachliche Austausch, die Vernetzung und die aktive Teilhabe der Suchtselbsthilfe im Gesundheitssystem NRW im Mittelpunkt der Veranstaltung. Das geplante Themenspektrum von Kommunikation, Digitalisierung, Verfügbarkeit von Suchtmitteln und Partizipation erfährt unter den Bedingungen der Coronakrise eine zusätzliche Aktualität und Perspektivenvielfalt.

Das Vorbereitungsteam im FAS NRW wird über die Entwicklung des Fachtags weiter informieren und hofft, Sie/Euch am 24. Oktober gesund zum Suchtselbsthilfetag 2020 begrüßen zu dürfen.

17. November 2018

Delegiertenversammlung des FAS NRW.

Blaukreuz-Zentrum, Wuppertal

Mitgliederverbände

© 2018 - Fachausschuss Suchtselbsthilfe NRW Geschäftsstelle